Anschaffung von Leopardgeckos

Wer sich für Leopardgeckos interessiert und solche Tiere gerne in einem Terrarium pflegen möchte, sollte sich vorab einige Gedanken über die Haltung der Tiere machen. Hierzu ist es empfehlenswert, viele Informationen aus möglichst seriösen Quellen zu sammeln. Besonders zu empfehlen ist dabei gute, ausführliche Literatur.

 

Vielen Terraristik-Anfängern fällt schnell auf, dass es über die Art und Weise der Haltung widersprüchliche Angaben und Meinungen gibt. Am besten erkennt man dies in Foren oder Facebook-Gruppen im Internet, aber auch diverse Fachbücher liefern teils unterschiedliche Informationen. So haben nicht alle Halter die gleichen Ansichten zu einzelnen Themen. Bekanntlich führen viele Wege nach Rom - was aber nicht heisst, dass alle Angaben zur Haltung von Leopardgeckos auch fachlich korrekt und empfehlenswert sind. Manche Informationen sind schlichtweg falsch und können sogar das Leben Ihrer Geckos gefährden. Wie so oft bietet das Internet also teilweise sehr hilfreiche Infos; manchmal allerdings auch absoluten Quatsch. 

Unsere Empfehlung: Besorgen Sie sich adäquate Fachliteratur und sprechen Sie seriöse Züchter an. Diese sind meist besser über die artgerechte Haltung von Leopardgeckos informiert als Verkäufer in Zoofachhandlungen. Ausnahmen bestätigen jedoch auch hier die Regel. Stellen Sie dem Züchter bzw. der Züchterin Fragen zur Haltung und den abzugebenden Leopardgeckos! Oft merkt man schon bei einem ersten Telefongespräch schnell, ob es sich bei einem Anbieter um eine seriöse Zucht handelt oder eher nicht.

Schritt 1: Überlegungen vor dem Kauf

Leopardgecko Eublepharis macularius Leos Anschaffungen Kauf Vorbereitungen Informationen

Lesen Sie sich vor dem Erwerb des Terrariums sowie der Terrarieneinrichtung gut ins Thema ein. Kontaktieren Sie bei Unklarheiten auch Züchter - die meisten helfen Ihnen bei Fragen gerne weiter.

Sobald Sie sich über Leopardgeckos informiert haben, sollten Sie sich zu folgenden Fragen Gedanken machen:

  • Bin ich in der Lage, ein ausreichend grosses Terrarium an einen geeigneten Platz zu stellen?

 

  • Sind alle Familienmitglieder/Mitbewohner mit den künftigen Heimtieren einverstanden?

 

  • Bin ich mir bewusst, dass Leopardgeckos zumeist abends und nachts aktiv sind und sich tagsüber in Verstecken aufhalten?

 

  • Ist mir klar, dass Reptilien keine Streichel- oder Kuscheltiere sind und am besten nur beobachtet werden?

 

  • Kann ich die Futterversorgung der Geckos gewährleisten?

 

  • Leopardgeckos müssen mit lebenden Insekten gefüttert werden. Bin ich bereit, diese Tiere ebenfalls zuhause zu halten? Bedenken Sie: Männliche Grillen können lautstark zirpen!

 

  • Bin ich bereit, diesen Reptilien über viele Jahre hinweg ein Zuhause zu bieten? Leopardgeckos können problemlos über 20 Jahre alt werden.

 

  • Kann ich die entstehenden Kosten für die Pflege (Anschaffungskosten für das Zubehör, Energiekosten, Futter, Tierarztbesuche im Krankheitsfall) tragen?

 

  • Wer kümmert sich während eines (längeren) Urlaubs um meine Tiere?

 

  • In welcher Zoofachhandlung oder bei welchem Züchter möchte ich meine Leopardgeckos erwerben?