Futtertiere

Übersicht

Heimchen

Heimchen sind schon lange ein sehr beliebtes und weit verbreitetes Futtertier. Sie können in diversen Zoofachgeschäften und Onlineshops erworben werden. Meist sind vier Grössen erhaltlich: Heimchen micro, Heimchen klein, Heimchen mittel sowie Heimchen gross. Halbwüchsige und adulte Leopardgeckos fressen in der Regel problemlos Heimchen gross. Frisch geschlüpfte Geckos erbeuten kleine Heimchen problemlos.

 

Heimchen sind bis zu 23 mm lange Grillen, wobei die Weibchen deutlich grösser und werden als die Männchen. Man erkennt ausgewachsene Weibchen am rund 1 cm langen Legestachle am Abdomen. Sobald Heimchen adult sind, besitzen eide Geschlechter Flügel, wobei sie diese nicht zum Fliegen einsetzen können.

 

Üblicherweise werden Heimchen in quadratischen Plastikboxen verkauft. Um die Oberfläche zu vergrössern und um den Insekten Halt zu bieten, werden Eierkarton-Stücke in die Boxen gelegt. Viele Zuchtfirmen fügen den Boxen zudem Trockenfutter bei.

 

Heimchen stellen ein hochwertiges Futtertier für Geckos dar - sofern sie gut genährt sind. Nicht selten sind viele Tiere beim Kauf nämlich ausgehungert und dehydriert. Dies liegt daran, dass viele Anbieter ihr Futtertiere viel zu lange in den Verkaufsdosen lagern! 

Füttern Sie die Tiere also kräftig und versorgen Sie sie mit Wasser! Aber Achtung: Heimchen reagieren empfindlich auf Wasserschalen! Viele ertrinken schnell oder sterben innert kurzer Zeit, wenn man ihnen offenes Wasser anbietet. Bewährt hat sich Wassergel, welches zur Flüssigkeitsaufnahme problemlos gefressen wird.

Wir füttern unseren Heimchen ausschliesslich BugFood von der Firma HappyHerps - ein Produkt bei dessen Entwicklung wir involviert waren. Der Vorteil dabei: Durch das Verfüttern von Grünzeug können unter Umständen Parasiten eingeschleppt werden. Dies ist beim hochwertigen Trockenfutter nicht der Fall.

 

Hinweis: Männliche, ausgewachsene Grillen zirpen bei der Partnersuche lautsta lautstark. Während sich manche Halterinnen und Halter bei dem Gezirpe in die Ferien am Mittelmeer zurückversetzt sehen, geht es anderen ziemlich auf die Nerven. Ausserdem sind Heimchen lichtscheue Insekten, die sich auch im Terrarium schnell verstecken und erst nachts wieder aus ihren Verstecken kommen. Es kann vorkommen, dass ein Heimchen ein paar Tage von den Geckos unentdeckt bleibt und dann Nacht für Nacht ein kleines, aber lautes Konzert veranstaltet.

Heuschrecken

Heimchen sind schon lange ein sehr beliebtes und weit verbreitetes Futtertier. Sie können in diversen Zoofachgeschäften und Onlineshops erworben werden. Meist sind vier Grössen erhaltlich: Heimchen micro, Heimchen klein, Heimchen mittel sowie Heimchen gross. Halbwüchsige und adulte Leopardgeckos fressen in der Regel problemlos Heimchen gross. Frisch geschlüpfte Geckos erbeuten kleine Heimchen problemlos.

 

Heimchen sind bis zu 23 mm lange Grillen, wobei die Weibchen deutlich grösser und werden als die Männchen. Man erkennt ausgewachsene Weibchen am rund 1 bis 1.5 cm langen Legestachle am Abdomen. Sobald Heimchen adult sind, besitzen eide Geschlechter Flügel, wobei sie diese nicht zum Fliegen einsetzen können.

 

Üblicherweise werden Heimchen in quadratischen Plastikboxen verkauft. Um die Oberfläche zu vergrössern und um den Insekten Halt zu bieten, werden Eierkarton-Stücke in die Boxen gelegt. Viele Zuchtfirmen fügen den Boxen zudem Trockenfutter bei.

 

Heimchen stellen ein hochwertiges Futtertier für Geckos dar - sofern sie gut genährt sind. Nicht selten sind viele Tiere beim Kauf nämlich ausgehungert und dehydriert. Dies liegt daran, dass viele Anbieter ihr Futtertiere viel zu lange in den Verkaufsdosen lagern! 

Füttern Sie die Tiere also kräftig und versorgen Sie sie mit Wasser! Aber Achtung: Heimchen reagieren empfindlich auf Wasserschalen! Viele ertrinken schnell oder sterben innert kurzer Zeit, wenn man ihnen offenes Wasser anbietet. Bewährt hat sich Wassergel, welches zur Flüssigkeitsaufnahme problemlos gefressen wird.

Wir füttern unseren Heimchen ausschliesslich BugFood von der Firma HappyHerps - ein Produkt bei dessen Entwicklung wir involviert waren. Der Vorteil dabei: Durch das Verfüttern von Grünzeug können unter Umständen Parasiten eingeschleppt werden. Dies ist beim hochwertigen Trockenfutter nicht der Fall.

 

Hinweis: Männliche, ausgewachsene Grillen zirpen bei der Partnersuche lautsta lautstark. Während sich manche Halterinnen und Halter bei dem Gezirpe in die Ferien am Mittelmeer zurückversetzt sehen, geht es anderen ziemlich auf die Nerven.