1/2

© Michael Schmid 

Informationen zur Morphe

 

Super Giant zeichnen sich - wie der Name schon verrät - durch ihre besondere Grösse aus. Während durchschnittliche Leopardgeckos meist 20 bis 23 cm erreichen, kann ein männlicher Super Giant 27 bis 29 cm lang werden. Das längste uns bekannte Tier ist Godzilla, ein Tremper Albino Super Giant im Bestand von US-Züchter Steve Sykes. Er misst stolze 30 cm.

Zur Veranschaulichung wird auch oft das Gewicht der Tiere hinzugezogen. Normale männliche Leopardgeckos bringen rund 60 Gramm auf die Waage.  Super Giants können 110 Gramm locker überschreiten - mache Tiere sollen gar 170 Gramm schwer sein.

Wir persönlich verzichten auf die Angabe des Körpergewichts, da es so manchen Halter dazu verführt, die Tiere möglichst fett und schwer werden zu lassen. Dies ist sicherlich nicht gesund für die Tiere und führt in vielen Fällen zu einer stark verminderten Lebenserwartung. Unsere Super Giants sind daher zwar wirklich lang, verglichen mit anderen Exemplaren allerding rank und schlank. Wir wollen sie schliesslich viele Jahre bei uns pflegen dürfen. 

 

Das Giant-Gen vererbt sich codominant. Das heisst, dass Super Giants die "Super-Form" von Giants sind: Trägt ein Tier das Gen nur einmal, ist es ein Giant. Trägt es das Gen jedoch doppelt (je einmal von Vater und Mutter) ist es ein Super Giant. Unten ist die Wahrscheinlichkeitsverteilung bei den verschiedenen Kreuzungsmöglichkeiten dargestellt. Bitte beachten Sie, dass es sich bei den Prozentangaben lediglich um Wahrscheinlichkeiten handelt. 

...aus der Genetik

Super Giant  X  Super Giant

Super Giant  X  Giant

Super Giant  X  Normal

 

Giant  X  Giant

Giant  X  Normal

=

=

=

 

=

=

100% Super Giant

50% Super Giant / 50% Giant

100% Giant

 

25%Super Giant / 50% Giant / 25% Normal

50% Giant / 50% Normal

X  =  "gekreuzt mit"

%  =  Wahrscheinlichkeitsangabe

Super Giants gibt es mittlerweise in Kombination mit diversen Farbformen. Unsere Tiere sind Tremper Albinos und stammen aus direkter Linie vom Ursprungstier mit Namen "Moose" (dt.: Elch) ab. Sie sind Enkel dieses wohl berühmtesten Leopardgeckos der Welt. 

Aufgrund der genetischen Veranlagung unserer Tiere, kommen bei unseren Nachzuchten immer wieder verschiedene Zeichnungsvarianten zustande: Banded, Reverse Striped und Jungle

"Moose" - der wohl berühmteste Leopardgecko der Welt (© Ron Tremper, USA)

 

Quelle: Tremper, R. (2012). Leopard Geckos - The Next Generations. Boerne.

Die Zuchttiere

Name:

 

Morphe:

 

Geschlecht:

 

Schlupfjahr:

Hector

 

Super Giant Tremper Albino

 

Männchen

 

2012

Name:

 

Morphe:

 

Geschlecht:

 

Schlupfjahr:

Hera

 

Super Giant Tremper Albino

 

Weibchen

 

2012

Name:

 

Morphe:

 

Geschlecht:

 

Schlupfjahr:

Eris

 

Super Giant Tremper Albino 

 

Weibchen

 

2012

SUPER GIANT

  • Facebook App-Symbol
  • Instagram-App-Symbol
  • Twitter Social Icon
  • YouTube Social  Icon

Content & Design

by Michael Schmid

© 2019 All rights reserved.