1/6

© Michael Schmid 

Informationen zur Morphe

 

Als Bandit wird ein Gecko bezeichnet, der zwischen den Nasenöffnungen und den Augen ein breites, dunkles Querband aufweist. Diese Zeichnung trat 1995 in der Zucht von Ron Tremper auf und wurde von ihm selektiv weitergezüchtet. Durch Auswahlzucht wurde versucht, die für Leopardgeckos typische, feine Punktzeichnung auf dem Kopf zu reduzieren. Dadurch haben die meisten Bandits nur wenige, dafür aber grössere Flecken auf dem Kopf; ab und an erinnern diese sogar an einen Smiley.  Als weiteres Merkmal sind die Flecken auf dem ganzen Körper intensiv schwarz gefärbt, was einen einmaligen Kontrast zur restlichen Zeichnung der Tiere erzeugt.

 

Jungle Bandits sind Tiere, die neben dem typischen Band zwischen den Nasenöffnungen und Augen zudem ein unregelmässiges Zeichnungsmuster aufweisen.

 

Für uns sind Jungle Bandits eine der schönsten Farb- und Zeichnungsvarianten des Leopardgeckos überhaupt. Unsere Tiere stammen direkt vom Vater dieser Morphe, dem „Godfather of Leopard Geckos“ Ron Tremper.  

 

Quelle: Tremper, R. (2012). Leopard Geckos - The Next Generations. Boerne.

Die Zuchttiere

Name:

 

Morphe:

 

Geschlecht:

 

Schlupfjahr:

Nolan

 

Jungle Bandit

 

Männchen

 

2014

Name:

 

Morphe:

 

Geschlecht:

 

Schlupfjahr:

Gamma

 

Jungle Bandit

 

Weibchen

 

2014

Name:

 

Morphe:

 

Geschlecht:

 

Schlupfjahr:

Delta

 

Jungle Bandit

 

Weibchen

 

2013

Name:

 

Morphe:

 

Geschlecht:

 

Schlupfjahr:

Kappa

 

Jungle Bandit

 

Weibchen

 

2014

JUNGLE BANDIT