Extreme Tangerine

1/9

© Michael Schmid 

Informationen zur Morphe

 

Bei Tangerines handelt es sich um Leopardgeckos, die eine mehr oder weniger orange Grundfärbung aufweisen.  Durch ausgewählte Verpaarungen wurde diese orange Färbung intensiviert. Da es  sich bei Tangerines um eine Morphe mit einem polygenetischen Erbgang handelt, hängt die Färbung der Jungtiere von jener der Elterntiere ab. Kurz gesagt: Je oranger die Elterntiere, desto oranger die Nachzuchten. 

Mittlerweile gibt es eine Fülle von verschiedenen Tangerine-Linien. Manche haben dabei noch ein erkennbares Muster; beispielsweise mit Leopardgecko-typischen schwarzen Flecken oder mit einer violett-bläulichen Lavender-Zeichnung. Andere sind weitgehend zeichnungslos.

Als Jungtiere sind Tangerines sehr häufig noch eher gelb. Die endgültige Färbung wird erst mit einem Alter von circa einem bis anderthalb Jahren erreicht. Jungtiere, die Sie bei uns erwerben, werden zumeist also noch oranger!

 

 

Extreme Tangerines

 

Wir arbeiten seit 2005 mit Tangerines. Dabei haben wir im Laufe der Jahre verschiedene Tangerines (ohne eine spezielle Linienbezeichnung) gekreuzt und immer mit den farbigsten Tieren weitergezüchtet. Unser jetztiges Extreme Tangerine-Zuchtmännchen ist aus dieser eigenen, selektiven Zucht entstanden. Er stammt somit nicht aus gängigen, bekannten Linien. 

Derzeit verpaaren wir ihn mit echten Electric Tangerines und sind begeistert von der Farbgebung der Jungtiere! Erste Bilder folgen bald.

Die Zuchttiere

Name:

 

Morphe:

 

Geschlecht:

 

Schlupfjahr:

Re

 

Extreme Tangerine

 

Männchen

 

2011

Name:

 

Morphe:

 

Geschlecht:

 

Schlupfjahr:

Samsung

 

Electric Tangerine

 

Weibchen

 

2013

Name:

 

Morphe:

 

Geschlecht:

 

Schlupfjahr:

Sony

 

Electric Tangerine

 

Weibchen

 

2013